Zum Inhalt springen
Zur Hauptnavigation
Zur Servicenavigation

Transmissions-Messgerät MW-T

Bei großen Kartons und Ballen ist die Feuchte des Kerns von besonderem Interesse. Mit dem Mikrowellen-Transmissions-Messgerät MW-T ist die berührungslose Messung der Kernfeuchte unabhängig von der Dichte möglich.

Durchstrahlverfahren – An das MW-T können zwei Antennen angeschlossen werden, welche seitlich vom Messgut montiert werden. Mikrowellen werden von der Sendeantenne ausgesandt, durchdringen das Messgut und werden von der Empfangsantenne wieder aufgenommen. Die elektronische Einheit des MW-T wertet das aufgenommene Signal aus und berechnet die Feuchte und die Dichte des Messgutes. Das Transmissionsverfahren wurde von TEWS Elektronik zum Patent angemeldet.

Hohe Messrate
– Aufgrund der hohen Messrate von ca. 30 Messwerten pro Sekunde ist die Messung von Feuchte- und Dichte-Profilen möglich. Solche Profile erlauben einerseits die Bestimmung eines mittleren Feuchte- und Dichtewertes und ermöglichen andererseits die automatische Erkennung von Fremdkörpern oder Feuchtenestern.

Vollautomatische Messung an Stückgütern – Durch den Einsatz von Lichtschranken und die Möglichkeit, digitale Signale einzuspeisen, erfolgen Messungen an Stückgut vollautomatisch. Die gemessenen Feuchte- und Dichtewerte werden abgespeichert, können aber auch auf Etiketten ausgedruckt werden.

Unempfindlichkeit gegen Störeinflüsse – Die dichteunabhängige Feuchtemessung mit dem MW-T ist unabhängig von der Stellung des Messgutes innerhalb der Messstrecke. Weder der Abstand des Messgutes von den Sensoren noch eine Schräglage beeinflussen das Messergebnis. Das Messgerät ist daher besonders gut für den Einsatz in industrieller Umgebung geeignet.

Messungen am Produktstrom in Reflexion
– Durch die Möglichkeit, die Sensoren vertikal zu orientieren, lassen sich mit dem MW-T die Feuchte und die Dichte auch in Reflexion am Produktstrom berührungslos messen. Dies ist immer dann sinnvoll, wenn Sensoren bei Produktberührung leicht verschmutzen oder ihre Temperatur stark schwankt.

Praxistaugliche Ausstattung – Auch das MW-T ist in robuster Industriequalität gefertigt. Die Elektronik wird durch einen staub- und luftdichten Edelstahlschrank vollständig von ihrer Umgebungisoliert. Das Messgerät ist dadurch wartungsarm und kann in jeder industriellen Umgebung eingesetzt werden.

Touchscreen und/oder PC zur Bedienung – Das MW-T ist optional mit einem Farb-Touchscreen ausgestattet. Damit sind auch beim MW-T die laufenden Messwerte im Blick, alle Konfigurations-Parameter können direkt am Messgerät eingestellt werden. Alternativ kann das Gerät über eine Netzwerkverbindung ferngesteuert werden.





Transmissions-Messgerät MW-T

Bei großen Kartons und Ballen ist die Feuchte des Kerns von besonderem...

Microsite besuchen »

Technische Daten

Kurzbeschreibung

Das MW-T ermöglicht Ihnen den „Blick“ in geschlossene Kartons oder das innere von großen Ballen. Feuchte- und Dichtemessung am laufenden Band oder im Batch-Betrieb. Lassen Sie sich den Mittelwert der Feuchte und Dichte anzeigen und ausdrucken oder sogar das Profil Ihres Kartons oder Ballens.

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie hier als pdf zum downloaden:

Anwendung in der Industrie

TEWS Feuchte- und Dichtemessgeräte können in fast allen Industriezweigen eingesetzt werden:

Nahrung/Futter
Kaffee
Tabak
Pharma/Chemie
Holz/Papier

© 2017 TEWS Elektronik.
Nach oben